Home

König Ferdinand II

Ferdinand II. (Portugal) - Wikipedi

  1. Oktober 1816 in Wien; † 15. Dezember 1885 in Lissabon) war ein Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha und König von Portugal, genannt der Künstlerkönig (o Rei-Artista). Die von ihm begründete Dynastie Coburg-Braganza beherrschte das Königreich Portugal bis 1910
  2. Ferdinand, bekannt als Ferdinand der Katholische (aragonesisch Ferrando II o Catolico, * 10. März 1452 in Sos; † 23. Januar 1516 in Madrigalejo), war ab 1468 König von Sizilien. Von 1474 bis 1504 war er, zusammen mit seiner Frau Isabella, als Ferdinand V. König von Kastilien und León
  3. Ferdinand war ein kriegerischer und kompromissloser Regent: Als Landesfürst führte er zuerst in Innerösterreich mit aller Härte die Gegenreformation durch, Reformationskommissionen zogen durch das Land. Inmitten der ständischen Rebellionen, die am Beginn des Dreißigjährigen Krieges standen, wurde Ferdinand II. zum Kaiser gewählt
  4. Januar 1810 in Palermo; † 22. Mai 1859 in Caserta) war König beider Sizilien
  5. Ferdinand II. (* 1137; † 22. Januar 1188 in Benavente) war König von León (1157-1188) und Galicien (1154-1188)
  6. Der Protestantenverfolger: Ferdinand II. Ferdinand II. war kompromisslos katholisch und forcierte die Gegenreformation. Er führte das Habsburgerreich in den Dreißigjährigen Krieg, der Leid und Zerstörung für die Bevölkerung brachte. Das Verzeichnis des umgefallenen Wildbrets habe ich empfangen

Ferdinand II. (Aragón) - Wikipedi

Ferrantino (* 26. Juli 1469 in Neapel; † 7. Oktober 1496 ebenda) war König von Neapel und Erbe von Brienne. Ferdinand II. von Neapel auf einer Medaille (vor 1495 Ferdinand von Habsburg war ein europäischer Herrscher aus dem Geschlecht der Habsburger, u. a. König von Böhmen, Ungarn und Kroatien, Erzherzog von Österreich und römisch-deutscher Kaiser (1619-1637), dessen Regierungszeit von der von ihm unterstützten Gegenreformation und vom Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) geprägt war

Ferdinand II

Ferdinand II. Die Welt der Habsburge

Ferdinand wurde am 9. Juli 1578 in Graz geboren. Seine Eltern waren der Erzherzog Karl II. von Innerösterreich und Maria von Bayern, womit er von einer innerösterreichischen Nebenlinie der Habsburger abstammte Dom Ferdinand II. ( Portugiesisch : Fernando II. ) (29. Oktober 1816 - 15. Dezember 1885) war ein deutscher Prinz des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha-Koháry und König von Portugal jure uxoris als Ehemann von Königin Maria II . Aus der Geburt ihres ersten Sohnes im Jahre 1837 bis zu ihrem Tod im Jahre 1853. Nach portugiesischem Recht erhielt er erst nach der Geburt seines Sohnes im Jahre. Ferdinand wurde 1452 in Sos geboren. Er stirbt 1516 in Madrigalejo. 1479 wird er als Ferdinand II. König von Aragón, Sizilien und Sardinien und als Ferdinand V. König von Kastilien und León. Familie und Herkunft Ferdinand von Arago Kaiser Ferdinand II. setzte die Gegenreformation brutal durch, doch bedurfte es noch längere Zeit und des intensiven Wirkens gegenreformatorischer Orden, um sein Land endgültig wieder zum Katholizismus zu führen. Zu diesem gewaltloseren Programm gehörten Schulen der Jesuiten und Piaristen, Universitäten, barocke Kirchen- und Klosterbauten, die besonders in Böhmen ausgeprägte Johannes-Nepomuk-Verehrung und Wallfahrten. Obwohl nur mehr der Katholizismus erlaubt war, lebten zahlreiche. Ferdinand III. von Habsburg (* 9. Juli 1578 in Graz; † 15. Februar 1637 in Wien, zeitgenössisch auch Ferdinand der Ander[e]) war als Ferdinand II. ab 1617 - mit einer Unterbrechung 1619/20 - König von Böhmen sowie ab 1618 König von Ungarn, König von Kroatien und ab 1619 Erzherzog von Österreich (III.) und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches

Ferdinand II. (Sizilien) - Wikipedi

  1. Ferdinand II., * 9. Juli 1578 Graz, † 15. Februar 1637 Wien (Mausoleum Graz), römisch-deutscher Kaiser (1619-1637), Sohn Erzherzog Karls II. von Steiermark beziehungsweise Innerösterreich (1540-1590) und dessen Gattin Maria von Bayern (1551-1608), erste Gattin Maria Anna von Bayern (1574-1616), zweite Gattin Eleonore von Gonzaga (1598-1655)
  2. Ferdinand, der Katholische König Geschichte - An der Seite seiner Frau Isabella I. prägte er eine Epoche, die Spanien und die Welt verändern sollte: König Ferdinand II. von Aragon. Am 23. Januar jährt sich der Todestag des auch durch die Reconquista bekannt gewordenen Herrschers zum 500
  3. Leben. Ferdinand II., deutscher Kaiser, wurde am 9.Juli 1578 zu Graz von Maria, der Tochter Herzog Albrechts V. von Baiern, dem Erzherzog Karl, dem dritten Sohne Kaiser Ferdinands I., geboren, † 1637. Karl hatte als Erbe Innerösterreich empfangen
  4. Leben. Er war der einzige Sohn von Johann II. von Aragón und dessen zweiter Gemahlin Juana Enríquez.Bereits 1466 wurde er zum Mitregenten von Aragonien und 1468 zum König von Sizilien (als Ferdinand II.) ernannt. Am 19. Oktober 1469 heiratete er die Infantin Isabella I. von Kastilien, und übernahm mit ihr nach dem Tod Heinrichs IV. (des Unvermögenden) von Kastilien im Jahr 1474 die.
  5. Ferdinand II. Ferdinand II.: Ein katholischer Fundamentalist; Von Graz nach Wien: Der Aufstieg Ferdinands II. zum Oberhaupt der Dynastie; Ferdinand II.: Das kaiserliche Strafgericht ; Ferdinand II.: Die Allmachtsphantasien eines Kaisers; Die letzten Regentschaftsjahre Ferdinands II.: Niederlagen, ein Auftragsmord und ein Friedensangebot; Ferdinand II.: Ehe und Nachkomme
  6. Ferdinand II. (9. Juli 1578 - 15. Februar 1637), Mitglied des Hauses Habsburg , war der Heilige Römische Kaiser (1619-1637), König von Böhmen (1617-1619, 1620-1637) und König von Ungarn und Kroatien ( 1618-1637). Er war der Sohn von Erzherzog Karl II. Von Innerösterreich und Maria von Bayern .Seine Eltern waren gläubige Katholiken und schickten ihn 1590 zum Studium an das.
  7. April 1657 in Wien), geboren als Ferdinand Ernst, Erzherzog von Österreich aus dem Hause Habsburg, war vom 15. Februar 1637 bis zu seinem Tode 1657 römisch-deutscher Kaiser, zudem bereits seit 1625 bzw. 1627 König von Ungarn, Kroatien und Böhmen

Ferdinand II. Erzherzog von Österreich (* 14. Juni 1529 in Linz; † 24. Jänner 1595 auf Schloss Ruhelust, Innsbruck) aus dem Hause Habsburg war von 1564 an Landesfürst (gefürsteter Graf) von Tirol. Ferdinand II. von Tirol . Leben. Ferdinand in jungen Jahren (vor 1549) Ferdinand von Österreich (als Mitglied der Herrscherfamilie trug er den Erzherzogtitel von seiner Geburt an) war der. Ferdinand II., * 9. 7. 1578 Graz (Steiermark), † 15.2. 1637 Wien, Kaiser; Sohn von Erzherzog Karl II. von Steiermark, Enkel von Kaiser Ferdinand I. Ausbildung in Graz und Ingolstadt. 1590 beim Tod des Vaters minderjährig, ab 1595 Regent von Innerösterreich (Steiermark, Kärnten und Krain), setzte dort mit Härte die Gegenreformation durch, 1617 König von Böhmen, 1618 von Ungarn, 1619. Vun Wikipedia. Zur Navigation springen Zur Suche springen. Kaiser Ferdinand II. Ferdinand mit 14 Johren. Ferdinand II. (* 9. Juli 1578 in Graz; † 15. Februar 1637 in Wien) weer vun 1619 af an bit to sienen Dood Kaiser vun dat Hillge Röömsche Riek. He folg dor sien Vorweser Matthias mit up den Throon Ferdinand II., Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha König von Portugal, * 29.10.1816 Wien, † 15.12.1885 Lissabon. (katholisch Ferdinand II. war ein Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha und König von Portugal, genannt der Künstlerkönig. Die von ihm begründete Dynastie Coburg-Braganza beherrschte das Königreich Portugal bis 1910

Ferdinand II. 'der Katholische, König von Aragon (F. V. als König von Kastilien)-----* 10. März 1452, + 25. Januar 1516 Sos (Aragon) Madrigalejo (Kastilien) Sohn Johanns II. von Aragon, aus dessen 2. Ehe mit Johanna Enriquez, Tochter des Admirals von Kastilien. Ferdinand II. wuchs in den turbulentesten Regierungsjahren seines Vaters auf. Von Geburt an Objekt politischer Interessen. Ferdinand wurde früh an politische Aufgaben herangeführt. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde er nach der Ermordung des Feldherrn Wallenstein nominell mit dem Oberbefehl über die kaiserlichen Truppen betraut. Gestärkt durch einige militärische Erfolge wurde er zum römischen König gewählt, kurz bevor sein Vater Ferdinand II. starb König Ferdinand's Rettung durch Dampierre's Cürassiere 1610. Eigenthum u. Verlag von Carl Schönewerk in Wien. Mit gesetzlichem Schutze gegen Vervielfältigung. von Ferdinand II. und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com

Ferdinand II (9 July 1578 - 15 February 1637), a member of the House of Habsburg, was Holy Roman Emperor (1619-1637), King of Bohemia (1617-1619, 1620-1637), and King of Hungary and Croatia (1618-1637). He was the son of Archduke Charles II of Inner Austria, and Maria of Bavaria. His parents were devout Catholics, and, in 1590, they sent him to study at the Jesuits' college in. Ferdinand II. Ferdinand der Katholische König von Aragón 1479-1516, als König von Spanien Ferdinand V.. Ferdinand II. (HRR) Kaiser Ferdinand II. Ferdinand II. (* 9.Juli 1578 in Graz; † 15. Februar 1637 in Wien) war von 1619 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.Seit 1590 Erzherzog von Innerösterreich, vereinte er nach und nach die Territorien der Habsburgermonarchie unter seiner Herrschaft. 1617 wurde er König von Böhmen, jedoch zeitweise 1619/20 durch den.

Ferdinand II., König von Böhmen, König von Ungarn Friedrich V., Pfalzgraf bei Rhein, mit Anspruch auf die Böhmische Krone Johann Georg I., Kurfürst von Sachsen Johann Sigismund, Kurfürst von Brandenburg Herrschaft. Auf Ferdinand lastete sowohl die Bürde des Krieges als auch die Aufgabe der rechtgläubigen Reformierung des Reiches und der eigenen Territorien, eine Aufgabe, der er sich.

Ferdinand II., römisch-deutscher Kaiser 1619-1637, König von Böhmen und Ungarn, * Graz 9.07.1578, † Wien 15.02.1637, Sohn Erzherzog Karls von Innerösterreich und der Maria von Bayern, Enkel von Kaiser Ferdinand I. Leben. Von 1590 an bei den Jesuiten in Ingolstadt erzogen, erhielt F. hier die Grundlagen eines extrem kämpferischen Katholizismus. Entscheidend für diese Einstellung wurde. Ferdinand, bekannt als Ferdinand der Katholische (aragonesisch Ferrando II o Catolico, * 10. März 1452 in Sos; † 23. Januar 1516 in Madrigalejo), war ab 1468 König von Sizilien.Von 1474 bis 1504 war er, zusammen mit seiner Frau Isabella, als Ferdinand V. König von Kastilien und León.Ab 1479 regierte er als Ferdinand II. die Reiche der Krone von Aragón Leben [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Er war der einzige Sohn von Johann II. von Aragón und dessen zweiter Gemahlin Juana Enríquez.Bereits 1466 wurde er zum Mitregenten von Aragonien und 1468 zum König von Sizilien (als Ferdinand II.) ernannt. Am 19. Oktober 1469 heiratete er die Infantin Isabella I. von Kastilien und übernahm mit ihr nach dem Tod Heinrichs IV Kaiser Ferdinand II. befand sich nun auf der Höhe seiner Macht. Unter dem Eindruck seiner Erfolge erließ der Kaiser ohne Rücksprache mit den Kurfürsten am 6.3.1629 das Restitutionsedikt, mit dem alle den Katholiken seit 1552 entzogenen und den Protestanten übereigneten Kirchengüter, Stifte, Klöster und Bistümer zurückgefordert wurden. Durch die Übernahme zahlreicher norddeutscher.

Kaiser Ferdinand II. ist auf dem Höhepunkt seiner Macht. Er beginnt mit der Einrichtung eines absolutistisches Regiments. 1630: Die Machtfülle des katholischen Kaisers ruft die ebenfals katholischen Fürsten auf den Plan. Auf dem Reichstag zu Regensburg drängen sie auf die Entlassung Wallensteins und die Reduzierung des kaiserlichen Heeres. In diesem Moment der Uneinigkeit auf katholischer. König Ferdinand II. von Aragon. Spanien; Alfonso von Kastilien; Eleonore von Aragon/Portugal; Ferdinand II. von Aragon; Isabella die Katholische; Isabella von Spanien/Portugal; Johanna die Wahnsinnige; Juan von Kastilien und Aragon; Maria von Spanien; als Buch und E-book. Margarete von Österreich - Die burgundische Habsburgerin und ihre Zeit . seit November 2017 als Buch in überarbeiteter.

Ferdinand II. (León) - Wikipedi

(*) Ferdinand II. war allerdings im Juni 1619 noch nicht zum Kaiser gekrönt, aber er war seit dem Tode des Kaisers Matthias dessen Thronfolger, hatte die Regierung der Erbländer bereits angetreten, war König von Böhmen und Ungarn und wurde zwei Monate nach der erzählten Begebenheit auch formell zum deutschen Kaiser einstimmig erwählt. Zweifellos würden seine Gegner nicht in der. Ferdinand II. (* 9.Juli 1578 in Graz; † 15. Februar 1637 in Wien) war von 1619 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.Seit 1590 Erzherzog von Innerösterreich, vereinte er nach und nach die Territorien der Habsburgermonarchie unter seiner Herrschaft. 1617 wurde er König von Böhmen, jedoch zeitweise 1619/20 durch den Ständeaufstand in Böhmen (1618) abgesetzt. 1618 wurde. Ferdinand war der Sohn Karls von Steiermark und Maria von Bayern, ein Enkel Kaiser Ferdinands I. und ein Patenkind Philipps II. von Spanien, und seine Pflicht gegenüber der katholischen Kirche war ihm schon als Kind im Jesuitenkolleg von Ingolstadt eingeimpft worden. Es ist zwar ein Gerücht, aber es charakterisiert die Persönlichkeit im Spiegelbild seiner Zeit, wenn Ferdinand nachgesagt. Ferdinand II. (geb. 9. Juli 1578 in Graz; gest. 15. Februar 1637 in Wien) war von 1619 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.Seit 1590 Erzherzog von Innerösterreich, vereinte er nach und nach die Territorien der Habsburgermonarchie unter seiner Herrschaft; 1617 wurde er König von Böhmen - aus dieser Position jedoch 1619/20 faktisch vertrieben -, 1618 König von Ungarn. 1590 Erzherzog von Innerösterreich, 1617 König von Böhmen, 1618 König von Ungarn und Kroatien, 1619 Erzherzog von Österreich und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Der Jesuitenorden erreichte sein Ziel, den Bildungsweg der Jugend weitgehend in seinem Sinn zu gestalten, durch ein Machtwort Kaiser Ferdinands II.: 1622 wurde das Wiener Jesuitenkolleg unwiderruflich in die.

Sohn von Erzherzog Karl II. von Steiermark, Enkel von Kaiser Ferdinand I.. Ausbildung in Graz und Ingolstadt. Beim Tod des Vaters 1590 war er minderjährig. Um ihn dem in Graz herrschenden starken protestantischen Einfluss zu entziehen, wurde er von seiner Mutter Maria von Bayern nach dem Tod des Vaters zu den Jesuiten nach Ingolstadt (Bayern) geschickt Ferdinand II. (1619-1637) bei MA-Shops. Kauf Haus Habsburg mit Garantie bei zertifizierten Online Münzen Shops Ferdinand II. (* 9.Juli 1578 in Graz † 15. Februar 1637 in Wien ) war 1619 - 1637 ein Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Leben . Ferdinand II. war Sohn des Erzherzogs von Kärnten und Steiermark und der Maria Bayern und stammte damit ursprünglich aus einer der Habsburger in Innerösterreich ( Steiermark Kärnten und Krain ) Deutscher Kaiser Ferdinand II. und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com König August III. von Polen (1696-1763) ⚭ 1719 Maria Josepha von Österreich (1699-1757) Eltern: König Karl III. von Spanien (1716-1788) ⚭ 1738 Maria Amalia von Sachsen (1724-1760) Ferdinand I., König beider Sizilie

Ferdinand II

Der Protestantenverfolger: Ferdinand II

Kaiser Ferdinand II. Ferdinand II. (* 9. Juli 1578 in Graz; † 15. Februar 1637 in Wien) war von 1619 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. 174 Beziehungen Franzl, Johann: Ferdinand II. Kaiser im Zwiespalt der Zeit. Graz, Styria, 1978. Mit 16 Abb.auf 8 Tfln., 384 S., OPp.-Bd., OUmschl., dieser mit Folie überzogen. 82. Ferdinand II., deutscher Kaiser (geb. zu Gratz 9. Juli 1578, gest. zu Wien 15. Februar 1637). Sohn des Erzherzogs Karl von Steiermark und Kärnthen und Maria's, Tochter Albrecht's, Herzogs in Bayern. Sein Vater Karl war der dritte Sohn des Kaisers Ferdinand I., und somit Ferdinand II. des Letzteren Enkel. Gemalinen: die erste Gemalin war seit 1606 Maria Anna, Tochter Wilhelm's. Er war der einzige Sohn von Johann II. von Aragón und dessen zweiter Gemahlin Juana Enríquez.Bereits 1466 wurde er zum Mitregenten von Aragonien und 1468 zum König von Sizilien (als Ferdinand II.) ernannt. Am 19. Oktober 1469 heiratete er die Infantin Isabella I. von Kastilien und übernahm mit ihr nach dem Tod Heinrichs IV. (des Unvermögenden) von Kastilien im Jahr 1474 die Herrschaft. Ferdinand, als Kaiser II., mit Kragenwechsel. lassen, so daß die Täuschung der Bevölkerung noch perfider war. Eine kurzfristige Abweichung (Weglassung des Kaiserbil-des) in den beiden innerösterreichischen Münzstätten blieb die Ausnahme und wurde wieder rückgängig gemacht. Die An- bringung von Wertzahlen unter Verwendung des Reichsapfel-symbols, das seinerzeit durch die 2. und 3.

Lebensdaten erwähnt 1479, gestorben 1516 Geburtsort Sos del Rey Católico Beruf/Funktion Herzog und König von Aragon Konfession katholisch Normdate Zustimmung von Königin Isabella I. und König Ferdinand II. Werbung: Grundsätzlich will das spanische Königspaar Isabella und Ferdinand Christoph Kolumbus unterstützen. Nach Beendigung der Reconquista hat das Paar durchaus Interesse an dem Finden des westlichen Seeweges nach Indien. Auch weil bekannt war, dass Portugal durch die Umsegelung des Kap der Guten Hoffnung 1488, dem Vorhaben eine.

Finden Sie Top-Angebote für RDR - Kaiser Ferdinand II - Reichstaler 1635 KB - Prachtexemplar bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel Franz II. beharrte aber auf seinem Sohn als rechtmäßigen Erben. Deswegen wurde Ferdinand nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1835 österreichischer Kaiser. Im September des darauffolgenden Jahres folgte die Krönung in Prag - Ferdinand wurde damit der letzte gekrönte böhmische König. Seine Nachfolger Franz Joseph I. und Karl I. Ferdinand III. Ferdinand III. war der Sohn von König Alfons IX. von León und der Berenguela von Kastilien, der Schwester von Blanca.Mit 17 Jahren bestieg er unter dem Widerstand des Adels und der Städte 1218 den Thron von Kastilien, der ihm durch den vorzeitigen Tod von König Heinrich I. überraschend zugefallen war Ferdinand III. (HRR) Ferdinand III., Ölgemälde von Jan van den Hoecke, 1643. Ferdinands Unterschrift: Ferdinand III. auf einem Augsburger Taler von 1643 Ferdinand III. (* 13.Juli 1608 in Graz; † 2. April 1657 in Wien), geboren als Ferdinand Ernst, Erzherzog von Österreich aus dem Hause Habsburg, war vom 15. Februar 1637 bis zu seinem Tode 1657 römisch-deutscher Kaiser, zudem bereits seit.

Ferdinand II. (Neapel) - Wikipedi

  1. König Ludwig II. digital in der Mediathek des Hauses der Bayerischen Geschichte - Ach, ich bin ja so huldvoll, mit diesen Worten schreitet König Ludwig II. im prunkvollen Treppenhaus des Neuen Schlosses Herrenchiemsee die Stufen herab. So exakt vor zehn Jahren im Jahr 2011 von keinem Geringeren als Schauspieler und Kabarettist Christoph Süß in Szene gesetzt. Süß war damals für.
  2. 12 TARI' 1797 Ferdinand III. König von Sizilien (Ferdinand I.) gutes Sehr Schön: 170,00 EUR zzgl. 12,90 EUR Versand. Lieferzeit: 6 - 10 Tage. Artikel ansehen Arsantiqva Moruzzi (IT) Hungary: Taler 1651 Hungary 1651-KB Ferdinand III Taler NGC MS-63 MS-63: 2516,25 EUR zzgl. 109,00 EUR Versand. Lieferzeit: 10 - 15 Tage. Artikel ansehen World Money Shop (USA) Overijssel: Dubbele gouden dukaat.
  3. Ferdinand III., Römischer Kaiser, König von Ungarn und Böhmen, Erzherzog von Österreich etc., ein Sohn des Kaisers Ferdinand II. und sein Nachfolger in der Regierung als Kaiser - und der Königreiche, geboren zu Graz, den 13. Juli 1608, gestorben den 2. April 1657. Am 5. März 1852 wurden für Ausbesserungsarbeiten am Sarkophag die sterblichen Überreste Kaiser Ferdinands III.
  4. Ferdinand III wurde als Ferdinand Ernst, Erzherzog von Österreich, aus dem Haus Habsburg geboren und war ab 1625/bzw. 1627 König von Ungarn, Kroatien und Böhmen und ab 15. Februar 1637 Kaiser des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation
  5. Ferdinand III., deutscher Kaiser, der Sohn Ferdinands II. und der Maria Anna von Baiern, wurde am 13. Juli 1608 zu Graz geboren; † 1657. Am Hofe seines Vaters erhielt er durch Jesuiten seine religiöse und wissenschaftliche Ausbildung. Als Obersthofmeister diente ihm der Johanniter Johann Jacob v. Dhaun, ein ebenso ehrenwerther und frommer.

In der Größe von 24 x 28 eine K. K. Hofbefehl zur (DOPPEL) ``HOF - TRAUER`` für König Ferdinand II, die in die bereits bestehende Trauer für den kurz zuvor, ( 11.Mai 1859) verstobenen Erzherzog Johann Baptist integriert wurde. Der Text wie folgt....``Hof-Trauer, welche für weiland Seine Majestät Ferdinand II, König beider Sizilien, vermöge allerhöchster Anordnung von Dienstag den 24. Reiterbildnis König Ferdinand III. von Ungarn und Böhmen (1608-1657) als Sieger der Schlacht bei Nördlingen, 1634 Kupferstich, 58,8 x 48,4 cm (Blatt, beschnitten) Inv.-Nr. C-18268 PAD, Porträtarchiv Diepenbroick. Dieser Spruch meint nach Cicero die Grundlagen von Herrschaft; die französischen Könige nutzten ihn für den Kampf gegen die Hugenotten. Hier wird er gegen die lutherischen. Selten musste ein König oder Kaiser seine Herrschaft unter so schwierigen Bedingungen antreten wie es bei Ferdinand III. der Fall war. Als er 1637 seinem Vater, Kaiser Ferdinand II., nachfolgte, tobte in Mitteleuropa seit fast zwei Jahrzehnten ein Krieg, der als Dreißigjähriger Krieg in die Geschichte eingegangen ist. Der neue Kaiser stand vor der Aufgabe, einen Ausweg aus dem Krieg zu. Mit dieser Biografie zu Kaiser Ferdinand III. von Mark Hengerer sieht Andreas Kilb eine Lücke geschlossen. Wo Vorgängerbiografen mit allzu breitem Pinsel malten, schätzt Kilb den dünnen, präzisen Strich des Autors und die Verbannung der vielen weiterführenden Bemerkungen in den Anmerkungsteil des Bandes. Die Anmerkungen, rät Kilb, sollten uns durch ihren bloßen Umfang nicht. Johanna von Kastilien, genannt Johanna die Wahnsinnige; span.Juana la loca (* 14.November 1479 in Toledo; † 12. April 1555 in Tordesillas) war von 1504 bis 1506 Königin, von 1506 bis 1555 nur mehr Titularkönigin von Kastilien und von 1516 bis 1555 auch Titularkönigin von Aragon.Sie war die Tochter der Katholischen Könige Isabella I. von Kastilien (1451-1504) und Ferdinand II. von.

Ferdinand II. (HRR, 1578-1637) · geboren.a

Ferdinand II. - Kaiser des Heiligen Römischen Reich im ..

Ferdinand II. Von Portugal - Ferdinand II of Portugal ..

  1. Er war Sohn von Kaiser Ferdinand II (1578-1637) und Maria Anna von Bayern (1574-1616) und wuchs in Kärnten auf, wo er am Hof seines Vaters hauptsächlich von Jesuiten erzogen wurde, die für seine religiöse und wissenschaftliche Ausbildung verantwortlich zeichneten
  2. Ferdinand II. 1578-1637: Habsburger (HRR) Römischer König (1619 in Frankfurt) Römisch-deutscher Kaiser (1619) Der böhmische Aufstand gegen ihn führte zum Prager Fenstersturz und damit zum Beginn des 30-jährigen Krieges. Er nutze das Beratungsgremium Geheimer Rat zur Unterstützung seiner Amtsgeschäfte . 1636-1657 Ferdinand III.
  3. König Ferdinand II 1/2 Gr. goldgelb, ungebraucht ohne Gummi und 1 Gr. gestempelt, Schnitt und Erhaltung, siehe SCAN's. Nr. nach MICHEL / No. by MICHEL Information zu den Fotos ! postfrisch + ungebraucht immer ein Beispielfoto. gestempelt und/oder geprüft immer Originalfoto Information about photos ! MNH + MLH is a sample photo
  4. Franzl, Johann: Ferdinand II. Kaiser im Zwiespalt der Zeit. Graz, Styria, 1978. Mit 16 Abb.auf 8 Tfln., 384 S., OPp.-Bd., OUmschl., dieser mit Folie überzogen, leichter Feuchtgeruch; sonst gutes Expl. - F.:1578 Graz-1637 Wien. Erließ 1629 das Restitutionsedikt, erlitt im Dreißigjährigen Krieg viele Rückschläge, 1630 entließ er Wallenstein u.befahl 1634 seine Ermordung. von Ferdinand II., Kaiser.- und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.
  5. Ferdinands Krieg mit Serenissima, der schließlich auf Betreiben Spaniens mit dem 101 Press, Matthias, 119-120; Vache et alii, Habsburžani, 156. 102 Hartmann et alii, Die Kaiser, 536-539. 103 Press, Matthias, 120; Bireley, Ferdinand II, 71; Hartmann et alii, Die Kaiser, 535-539. 104 Bireley, Ferdinand II, 75; Hartmann et alii, Die Kaiser, 537-538, 543. 105 Bireley.
  6. Finden Sie Top-Angebote für König Ferdinand II Nr. 3 a gestempelt bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel
Ferdinand II

3 Kreuzer 1627 Ferdinand IIi. als König, 1627-1637 f.ss: 75,00 EUR zzgl. 5,00 EUR Versan Dass der Sohn und ab 1637 Nachfolger Kaiser Ferdi-nands II. (reg. 1619-1637) nicht als Monarch im Kö-nigsmantel, sondern als Feldherr dargestellt ist, hat aber weitere Ursachen - der Stich folgt einer damals recht neuen Bildtradition. Pferd und Haltung kopieren ein großformatiges Reiterbildnis des Großonkels Fer-dinands, Kaiser Rudolfs II. (reg. 1576-1612) in Voll

Ferdinand II. von Aragón - Christoph Kolumbus Die ..

König Ferdinand II. vermählte sich am 21. November 1832 in Voltri mit Prinzessin Maria Christina von Savoyen, Tochter des Königs Viktor Emanuel I. von Sardinien-Piemont, die ihm den Kronprinzen gebar.. Franz Maria Leopold (1836-1894) ⚭ 1859 Herzogin Marie in Bayern; Ein Jahr nach dem Tod seiner ersten Frau vermählte er sich im Januar 1837 in Neapel mit Maria Theresia von Österreich. Ab 1576 war darum nun Rudolf II. als römisch-deutscher Kaiser ebenfalls König in Böhmen. Er sicherte den Protestanten in einem Majestätsbrief 1609 die freie Ausübung ihrer Religion zu. Die Könige Matthias und Ferdinand. Rudolfs Bruder Matthias strebte nach Macht. Er wurde 1611 König von Böhmen. 1612 beerbte er seinen Bruder auch als. Ferdinand II wurde am 9.7.1578 geboren,er war der Sohn von Karl II von Innenösterreich.Nach Matthias' Tod am 20. März 1619 wurde Ferdinand am 28. August in Frankfurt zum Kaiser gewählt. Obwohl einen Tag zuvor, nämlich am 27.August 1619, Friedrich V. von der Pfalz zum neuen Böhmischen König gewählt worden war, übte Ferdinand bei seiner Wahl zum Kaiser noch das Wahlrecht der böhmischen. Habsburg, Ferdinand III. (1608-1657), Kaiser des Heiligen Römischen Reiches; Habsburg, Maria Anna (1610-1665), Herzogin in Bayern; Habsburg, Silka Renata (1611-1644), Königin von Polen ; Habsburg, Leopold Wilhelm (1614-1662), Statthalter der Spanischen Niederlande; Neffen und Nichten. Wasa, Lassel (1595-1648), König von Polen; Wasa, Johann Kasimir (1609-1672) Medici, Ferdinand. Ferdinand II. war ab 1619 bis zu seinem Tode Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Seit 1590 Erzherzog von Innerösterreich, vereinte er nach und nach die Territorien der Habsburgermonarchie unter seiner Herrschaft. Bereits als Landesherr von Innerösterreich ab 1596 vertrat er einen Kurs des Absolutismus und der Gegenreformation

Kaiser Ferdinand II

Ferdinand II. (HRR

Die Wahl fiel auf den unbeugsamen Verfechter der Gegenreformation, Erzherzog Ferdinand von Steiermark, den späteren Kaiser Ferdinand II. Zum Zeitpunkt der Thronbesteigung Ferdinands II. waren inzwischen alle unlösbaren Widersprüche dieser geschichtlichen Epoche miteinander verknüpft. Diese Widersprüche zu entwirren bedurfte es entweder eines großen Kaisers oder eines großen Krieges. Die. sein Sohn Ferdinand II., geboren am 14.6.1529, gestorben am 24.1.1595 seine Tochter Maria , geboren am 15.5.1531, gestorben am 1.12.1581; seit dem 18.7.1546 verheiratet mit Wilhelm V. (1516-1592), Herzog von Kleve-Jülich-Berg - sieben Kinder, darunter den geisteskranken letzten Herzog von Jülich-Kleve-Berg, Johann Wilhel 12 TARI' 1797 Ferdinand III. König von Sizilien (Ferdinand I.) Sehr Schön: 220,00 EUR zzgl. 12,90 EUR Versand. Lieferzeit: 6 - 10 Tage. Artikel ansehen Arsantiqva Moruzzi (IT) Overijssel: Gouden dukaat 1637-1657 NOORDELIJKE NEDERLANDEN (NETHERLAND) - REPUBLIEK, 1581-1795 - OVERIJSSEL - STAD ss / vz: 1550,00 EUR zzgl. 12,00 EUR Versand. Lieferzeit: 5 - 8 Tage. Artikel ansehen Henzen (NL.

Ferdinand II. (Heiliges Römisches Reich) - Wien Geschichte ..

  1. Kaiser Leopold II.) 1790-1792; Franz (röm.-dt. Kaiser Franz II.) 1793-1794 (Statthalter ua: Karl von Österreich-Teschen 1793-94) Großherzöge der Toskana aus dem Haus Habsburg-Lothringen. Franz Stephan v. Lothringen (röm.-dt. Kaiser Franz I.) 1737-1765; Leopold I. (röm.-dt. Kaiser Leopold II.) 1765-1790; Ferdinand III. 1790-1800.
  2. Finden Sie Top-Angebote für Silbermünze > Fürstpropstei Ellwangen,Kaiser Ferdinand II > 2 Kreuzer,1625 (324) bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel
  3. Sohn Kaiser Ferdinands III. und Maria Annas von Spanien. Wurde nach dem Tode des Bruders Ferdinand IV. König von Ungarn und von Böhmen und nach dem Tod des Vaters Kaiser. Römischer Kaiser 1658-1705. Gemahl von Infantin Margarita Teresa, dann von Claudia Felicitas und in dritter Ehe von Eleonora Magdalena von Pfalz-Neuburg. Der hochmusikalische, schöngeistige Barockfürst war begabter.
  4. ell den Oberbefehl über die kaiserlichen Truppen (er hatte Kriegswissenschaften studiert ), ihm gelang mit Hilfe von Gallas und Piccolo
  5. Leben. Ferdinand wurde als viertes Kind von Philipp I. und Johanna von Kastilien in Alcalá de Henares geboren. Er war Enkel von Ferdinand II. von Aragonien und Isabella I. von Kastilien, sowie von Maximilian I. und Maria von Burgund.Sein Bruder war Karl V., dem er in der Kaiserwürde nachfolgte.. Als Lieblingsenkel von Ferdinand II. von Aragon wurde er nach dem Tode seines Vaters 1506 am.

Ferdinand, der Katholische König - katholisch

Rechtzeitig zum 400. Geburtstag von Kaiser Ferdinand III. (13. Juli 1608 - 2. April 1657) erscheint diese umfassende, pointiert geschriebene Biographie. Der erbitterte Gegner Wallensteins übernimmt nach dessen Ermordung den Oberbefehl über das kaiserliche Heer, besiegt 1634 in der Schlacht bei Nördlingen die Schweden und wird 1637 zum Römisch-Deutschen Kaiser gekrönt. 1648 muß er den Westfälischen Frieden schließen, der den Dreißigjährigen Krieg beendet und die Macht des Kaisers. Mausoleum Kaiser Ferdinands II. (Graz) Links der Grazer Dom, in der Mitte der Eingang zur Katharinenkirche, rechts die Kuppel der Grabkapelle Grundriss des Mausoleums für Kaiser Ferdinand II. in Graz: 1 - Katharinenaltar; 2 - Marienaltar; 3 - Heiliges Grab; 4 - Langhaus der Katharinenkirche mit Fres ­ ken; 5 - Grabkapelle mit darunter liegendem Gruftraum Gegenkönig in Deutschland. 1077: Rudolf von Rheinfelden ca 1025-1101; 1081-1088: Hermann von Luxemburg ca 1035-1088; 1127-1135: Konrad III., König von Hohenstaufen 1093-1152; 1246-1247: Heinrich Raspe, von Thüringen ca 1202-1247; 1248-1254: Wilhelm von Holland 1228-1256; 1257-1275: Alfons (Alfonso) X. el Sabio, von Ivrea 1221-1284; 1314-1330: Friedrich der Schöne von Österreich 1289-133 Ferdinand IV., Römischer, ungarischer, böhmischer König, Erzherzog von Österreich, der erstgeborene Sohn des Kaisers Ferdinand III. aus Maria, Infantin von Spanien, geboren den 8. September 1633, gestorben den 9. Juli 1654

Februar 1635unterzeichnete Ferdinand III., König von Ungarn, in Laun einen (zunächst vorläufigen) Waffenstillstand mit Sachsen. Mit dem Frieden von Prag schien es kurze Zeit, als wenn sich die politische Situation im Reich stabilisieren würde und ein Ausgleich der Interessen möglich wäre. Nie war der Kaiser mächtiger gewesen: der Sieg bei Nördlingen hatte die Moral der kaiserlichen. Kaiser Ferdinand III. (1608-1657): Vom Krieg zum Frieden (Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte Ã-sterreichs) by Mark Hengerer (2010-01-04) | Mark Hengerer | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Kaiser Ferdinand III. (1608-1657). Vom Krieg zum Frieden. | Hengerer, Mark: | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Kaiser Ferdinand II. 1618-1637 p. 1 - Sincona AG Numismatic Auctions . SINCONA Swiss International Coin Auction AG - Limmatquai 112 - CH-8001 Zürich - Tel.+41 44 215 10 90 Fax +41 44 215 10 99 Vorstandsmitglied des Verbandes Schweizer Berufsnumismatike

Deutsche Biographie - Ferdinand II

Ferdinand III (Ferdinand Ernest; 13 July 1608 in Graz - 2 April 1657 in Vienna) was from 1621 Archduke of Austria, King of Hungary from 1625, King of Croatia and Bohemia from 1627 and Holy Roman Emperor from 1637 until his death in 1657. Ferdinand ascended the throne at the beginning of the last decade of the Thirty Years' War and introduced lenient policies to depart from old ideas of. Kaiser Ferdinand III. Geboren: 13.7.1608 (laut des Historikers Johann Franzl am 19.7.1608) Gestorben: 2.4.1657. Vater: Kaiser Ferdinand II. (1578-1637) Mutter: Maria Anna von Bayern (1574-1616) Gatte/in: seine Cousine Maria Anna von Spanien (1606-1646), Tochter von König Philipp III. von Spanien († 1621) und Margarete von Innerösterreich († 1611) seine Cousine Maria Leopoldine (1632-1649. Maximilian II. (* 31.Juli 1527 in Wien; † 12. Oktober 1576 in Regensborg, ok Maximilian de Anner[e]), ut dat Huus Habsborg weer Kaiser vun dat Hillge Röömsche Riek un Erzhartog vun Öösterriek vun 1564 bit 1576.An'n 14.Mai 1562 weer he al in Prag to'n König vun Böhmen kröönt wurrn. In datsülvige Johr is he in Frankfort an'n Main an'n 24. November to'n Röömsch-düütschen König.

Ferdinand IIFerdinand IIFerdinand II
  • Blutspende Einschreiben.
  • BBiG Minusstunden.
  • Blutwurst wie lange kochen.
  • Heizungsrohr Blindstopfen.
  • Mittelalter Hochzeit Glückwünsche.
  • BBiG bestellen.
  • CRM Strategie Beispiel.
  • High performance Duden.
  • Scheidenplastik wie lange krank.
  • Pao symbol vector free.
  • Linguee allgemeines.
  • Papiertragetaschen für Kuchen.
  • Felix Grönemeyer Hochzeit.
  • Popocatepetl live.
  • Wohnung für Schüler ohne Einkommen.
  • Wohnung kaufen Côte d'Azur.
  • Panzer Leopard Österreich.
  • Untere Juraabteilung.
  • StudiVZ abgeschaltet.
  • Fassung E27 mit Schalter.
  • Japanese beer.
  • Gehalt personalleiter Caritas.
  • Overwatch League teams.
  • Wien Rijeka Zug.
  • Cleverreach template language.
  • Backsoda trinken.
  • Party Girl Lyrics Übersetzung.
  • Ard buffet floristin nadine weckardt.
  • Testosteronspiegel erhöhen.
  • Strategische Unternehmensziele.
  • JTL Shop Konfigurator demo.
  • Apple Watch 3 Nike 42.
  • Handaufzucht Vögel.
  • Strauchmalve kaufen.
  • Schnittwunde Bedeutung.
  • 1200 kp in kg umrechnen.
  • Der englische Patient Buch.
  • AIDA Restaurant überfüllt.
  • Mein Globus App.
  • Hydrant öffnen.
  • Jabra Evolve tm 30.